Schulquiz.info


Magnetfeld

Aufgabe: Klicke bei jeder Frage die richtigen Lösungen an, es können mehrere sein.
Überprüfe danach die Eingaben.
1. Das Magnetfeld der Erde ist wichtig

für die Orientierung einiger Tiere.
für den Klimawandel.
für die Ablenkung des Sonnenwindes.
für die Mondphasen.

2. Dauermagnete

verlieren innerhalb eines Jahres etwa die Hälfte seiner Stärke.
lassen sich technisch herstellen.
ziehen Metalle an.
sind besondere Stoffe, die auch in der Natur vorkommen.

3. Um bei einem Elektromagnet ein starkes Magnetfeld zu erzeugen, kann man

eine größere Spannung anlegen.
einen Eisenkern verwenden.
eine Spule mit vielen Windungen verwenden.
einen Dauermagneten als Kern verwenden.

4. Anwendungen für Dauermagnete sind

Magnetgummis am Kühlschrank
das Relais
der Dynamo
der Kompass
der Hebekran auf dem Schrottplatz

5. Das Magnetfeld der Erde

ist überall auf der Erde gleich stark.
hat seinen Nordpol in der Nähe des magnetischen Südpols.
ähnelt der Form eines Stabmagneten.

6. Was passiert, wenn der Schalter geschlossen wird.

Es leuchten L1, L2 und L3
Es leuchten L1, L3 und L5.
Es leuchten alle Lampen.
Es leuchten L2 und L4.

7. Magnetfelder sind

unerforscht.
unsichtbar.
nicht nachweisbar.

8. Magnetfelder lassen sich nachweisen durch

einen Kompass.
die Kraftwirkung auf Metalle.
Eisenpfeilspäne.
die Kraftwirkung auf Papierstückchen.

9. Der Erzeuger diese Feldlinienbildes ist

ein Draht.
 
eine Spule.
ein Hufeisenmagnet.
ein Stabmagnet.

10. Gleichstrommotor

Die Drehgeschwindigkeit kann durch die angelegte Spannung geändert werden.
Die Drehrichtung wird durch die Polung an der Spannungsquelle beeinflusst.
Sowohl der Stator und als auch der Rotor enthalten einen Dauermagneten.

Auswertung:
Auswertung:

zurück